Impfteam steckt im Stau : Großer Andrang bei Impfkampagne in Glückstadt-Nord

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 15:47 Uhr

shz+ Logo
Warten (v.l.): Marion Bohlmann, Thomas Hunger, Axel und Christiane Oettel.
Warten (v.l.): Marion Bohlmann, Thomas Hunger, Axel und Christiane Oettel.

Impfwillige mussten lange warten, weil die Impfung zwei Stunden später als geplant begann.

Glückstadt | Anlaufschwierigkeiten gab es am Donnerstag (10. Juni) bei der Impfkampagne in der Diakonie in Glückstadt-Nord. Denn die Impfung begann zwei Stunden später als geplant. Schon früh hatte sich eine lange Schlange vor dem Gebäude aufgebaut. Geimpft wurde kostenlos, die Bürger mussten sich nicht anmelden. Initator war das Quartiersmanagement Nord (QM). Im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen