Nach antisemitischen Vorfällen : Glückstadts Detlefsen-Schüler engagieren sich gegen Rassismus und Diskriminierung

Avatar_shz von 26. März 2021, 13:04 Uhr

shz+ Logo
Engagieren sich: Pauline Evers (l.), Justus Pahlen und Vivian Eckelmann beziehen offensiv Stellung gegen Rassismus.
Engagieren sich: Pauline Evers (l.), Justus Pahlen und Vivian Eckelmann beziehen offensiv Stellung gegen Rassismus.

Die Schüler des Glückstädter Gymnasiums verpflichten sich, offen gegen Rassismus einzutreten.

Glückstadt | Vor gut einem Jahr wurden am Glückstädter Detlefsengymnasium mehrere Tische mit antisemitischen Symbolen und Sprüchen beschmiert. „Das hat uns alle geschockt und zu einem betroffenen Ruck im Bewusstsein geführt“, erinnert sich Schülervertreterin Vivian Eckelmann (17). Die Schülervertretung hatte daraufhin alle Schülerinnen und Schüler der Schule zu ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen