Trubel bei Corona-Bedingungen : Gelungener Start für den Jahrmarkt in Itzehoe

Avatar_shz von 13. August 2021, 16:52 Uhr

shz+ Logo
Rasant geht es im Breakdancer zu. Wer es gemütlicher mag, steigt ins kleine Riesenrad.
Rasant geht es im Breakdancer zu. Wer es gemütlicher mag, steigt ins kleine Riesenrad.

Auf dem Gelände ist von Corona-Einschränkungen kaum etwas zu spüren.

Itzehoe | Das Wetter spielte mit und die ersten Besucher strömten gleich um 14 Uhr auf den Platz. Nach anderthalb Jahren Pause hat in Itzehoe am Freitag (13. August) erstmals wieder der Jahrmarkt eröffnet. Am Eingang registrieren, dann geht der Spaß los: Es riecht nach Bratwurst und gebrannten Mandeln, die Karussells machen den üblichen Lärm, auf den Malzmüller...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen