2015 aus Syrien geflüchtet : Film-Dreh über Bambi-Gewinnerin Sarah Mardini im Lägerdorfer Freibad

Avatar_shz von 06. August 2021, 05:27 Uhr

shz+ Logo
Die Schwestern Yusra und Sarah Mardini (l.) erhielten 2016 einen Bambi in der Kategorie Stille
Die Schwestern Yusra und Sarah Mardini (l.) erhielten 2016 einen Bambi in der Kategorie Stille

2015 zog Sarah Mardini schwimmend ein Flüchtlingsboot nach Lesbos. Sonntag, 8. August, werden im Lägerdorfer Freibad Szenen für einen Dokumentarfilm über die Schwimmerin gedreht.

Lägerdorf | Nach Aktionen und Aktivitäten anlässlich des 65-jährigen Bestehens des Lägerdorfer Freibades sind die geplanten Dreharbeiten für einen Dokumentarfilm jetzt noch das I-Tüpfelchen für Peter Böge. Schließlich kündigen nicht allzu oft bekannte Stars ihren Besuch im Lägerdorfer Freibad an. Und richtige Oscar-Gewinner schon mal gar nicht. „Nun aber ist es s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen