Song aus Itzehoe : „Feuer“ von Mirco M bringt fast 2000 Euro für Kinder-Hospiz ein

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 17:25 Uhr

shz+ Logo
Nicole und Mirco Miszuweit mit Tochter Nele (2) an dem Bäumchen, das für ihren verstorbenen Bruder Leo im Kindergarten „Schatzinsel“ in Edendorf im November gepflanzt wurde.
Nicole und Mirco Miszuweit mit Tochter Nele (2) an dem Bäumchen, das für ihren verstorbenen Bruder Leo im Kindergarten „Schatzinsel“ in Edendorf im November gepflanzt wurde.

Durch den Song-Verkauf, aber auch, weil sich viele Menschen an der Aktion beteiligten, können die Eltern des verstorbenen Babys Leo der Sternenbrücke in Hamburg deutlich mehr Geld zukommen lassen, als erwartet.

Itzehoe | Am 16. Oktober ging er an den Start, um Punkt 20 Uhr. Seitdem konnten im Grunde Menschen auf der ganzen Welt den Song „Feuer“ von Rockmusiker Mirco M aus Itzehoe streamen. Der Wunsch von Mirco Miszuweit (33) und seiner Frau Nicole (34) war, dass möglichst viele Menschen den Song kaufen – um Gutes zu tun: Jeder Cent, der mit „Feuer“ eingenommen wurde (...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen