Entlastung für Itzehoe : Umgehung: Das sagen Markus Müller und Hans Emil Lorenz

Avatar_shz von 17. Februar 2021, 13:19 Uhr

shz+ Logo
CDU-Ortsvorsitzender Markus Müller (l.) und Hans Emil Lorenz (UWI).
CDU-Ortsvorsitzender Markus Müller (l.) und Hans Emil Lorenz (UWI).

CDU-Mann Müller fordert konstruktive Arbeit von den Grünen, Lorenz (UWI) beantragt eine andere Planung in Edendorf.

Itzehoe | Nördlich vorbei an Itzehoe? Oder südlich? Oder gar nicht zugunsten einer grundsätzlichen Verkehrswende? Die Diskussion um eine Umgehung für die Kreisstadt nimmt Fahrt auf. CDU-Ortsvorsitzender Markus Müller reagiert auf Kritik der Grünen, die UWI fordert eine Änderung bei einer Variante der Nordumgehung. CDU verteidigt Landesbetrieb Der Landesbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen