Anzeige gegen Schafhalter : Dithmarscher soll krankes Schaf mit Hammer getötet haben

Avatar_shz von 04. März 2021, 15:59 Uhr

shz+ Logo
In Dithmarschen soll ein Schäfer eines seiner Tiere mit einem Hammer getötet haben.
In Dithmarschen soll ein Schäfer eines seiner Tiere mit einem Hammer getötet haben.

Peta hat aufgrund eines Zeugenhinweises Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Itzehoe gestellt.

Itzehoe | Die Tierrechtsorganisation Peta hat Strafanzeige gegen einen Schafhalter aus Dithmarschen gestellt. Dieser soll laut Augenzeugen versucht haben, einem kranken Schaf mit einem Hammer den Schädel einzuschlagen. Der Organisation liegt nach eigener Aussage eine „Whistleblower-Meldung“ vor. Demnach „hämmerte der Mann immer und immer wieder kräftig auf das ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen