Gemeindevertretung Ecklak : Der Solarpark kann im Dorf gebaut werden – ist aber umstritten

Avatar_shz von 13. August 2021, 17:02 Uhr

shz+ Logo
Eine Freiflächen-Photovoltaikanlage der Firma Pionext, die auch in Ecklak einen Solarpark plant.
Eine Freiflächen-Photovoltaikanlage der Firma Pionext, die auch in Ecklak einen Solarpark plant.

Zu Beginn der Gemeinderatssitzung gab es eine Diskussion um das Ecklaker Meinungsbild zur geplanten Freiflächen-Photovoltaikanlage.

Ecklak | Der Ecklaker Gemeinderat hat grundsätzlich grünes Licht für eine Freiflächen-Photovoltaikanlage auf Gemeindegebiet gegeben. Einig waren sich die Kommunalpolitiker allerdings nicht. Drei von ihnen stimmten dafür und zwei dagegen, zwei enthielten sich. Das Votum entsprach der Diskussion in der Einwohnerfragestunde zu Beginn der Sitzung am Mittwochabend....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen