Protest in Glückstadt : Die Linke will Abschiebehaft zum „Ort der Gemeinschaft“ machen

Avatar_shz von 19. März 2022, 18:53 Uhr

shz+ Logo
Mit Bannern und dem Slogan „Flucht ist kein Verbrechen“ haben Teilnehmer einer Versammlung der Partei Die Linke gegen die Glückstädter Abschiebehaftanstalt protestiert.
Mit Bannern und dem Slogan „Flucht ist kein Verbrechen“ haben Teilnehmer einer Versammlung der Partei Die Linke gegen die Glückstädter Abschiebehaftanstalt protestiert.

Rund 30 Personen waren dem Aufruf der Partei Die Linke gefolgt. Bei der Abschlusskundgebung auf dem Marktplatz nahmen noch mehr Gegner der Abschiebehaft teil.

Glückstadt | Am 21. März ist alljährlich der „Inter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert