Sieben Prozent weniger : CDU will Kreisumlage senken: Zehn Millionen Euro für Steinburger Gemeinden und Städte

Avatar_shz von 26. März 2021, 09:30 Uhr

shz+ Logo
Geht es nach der CDU, dürfen sich die Kommunen über ein dickes Plus in der Kasse freuen.
Geht es nach der CDU, dürfen sich die Kommunen über ein dickes Plus in der Kasse freuen.

Die CDU-Kreistagsfraktion will den Überschuss im Kreishaushalt an die Kommunen weitergeben.

Itzehoe/Glückstadt | Bis zu zehn Millionen Euro könnten in diesem Jahr noch vom Kreis Steinburg zurück an die Städte und Gemeinden fließen. Jedenfalls wenn es nach der CDU-Kreistagsfraktion geht. „Wir wollen die Kreisumlage deutlich senken – und zwar um sieben Prozent“, sagt der CDU-Finanzexperte Ralf Dudde. Darauf habe sich die Fraktion verständigt. Werben für deutlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen