Diskussion über CDU-Vorstoß : Radfahren in Itzehoe: Bazooka oder Schuss ins Knie?

Avatar_shz von 08. Mai 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
An der Alten Landstraße wird gerade am Radweg gebaut.
An der Alten Landstraße wird gerade am Radweg gebaut.

Immerhin eins steht fest: Itzehoe hat wieder eine Fahrradbeauftragte.

Itzehoe | Immer schön vorsichtig mit der Bazooka – der Schuss könnte ins Knie gehen. Genau das ist der CDU und ihrem Fraktionsvorsitzenden Ralph Busch passiert, findet Bernd Voss. Der frühere Fahrradbeauftragte der Stadt bezieht sich damit auf die von den Christdemokraten ausgelöste Diskussion um den Radverkehr in Itzehoe. Damit befasst sich kommenden Dienstag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen