1000 Euro von Soroptimisten : Kyra Kietzer wird zur Trauerbegleiterin von Kindern ausgebildet

Avatar_shz von 27. März 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Kyra Kietzer (l.) freut sich, dank der Spende der Soptimisten um Präsidentin Karin Dietrich-Olsen zur Trauerbegleiterin von Kindern ausgebildet werden zu können.
Kyra Kietzer (l.) freut sich, dank der Spende der Soptimisten um Präsidentin Karin Dietrich-Olsen zur Trauerbegleiterin von Kindern ausgebildet werden zu können.

Der Itzehoer Service-Club unterstützt und honoriert mit der Spende die ehrenamtliche Arbeit im Hospizverein.

Itzehoe | Die Freude beim Hospizverein ist groß, aber gemeinsam feiern dürfen sie es dieser Tage natürlich nicht: die Soroptimisten haben dem Verein 1000 Euro gespendet. Das Geld soll dafür genutzt werden, eine der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen zur Trauerbegleiterin für Kinder ausbilden zu lassen. Jetzt kommen Anrufe von Angehörigen, die keinen Abschied neh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen