Informationsfluss stockt : Kinder und Jugendliche aus Kellinghusen wollen gefragt werden

Avatar_shz von 23. März 2021, 15:21 Uhr

shz+ Logo
In Kellinghusen wollen Politiker sowie Kinder- und Jugendparlament stärker zusammenarbeiten.
In Kellinghusen wollen Politiker sowie Kinder- und Jugendparlament stärker zusammenarbeiten.

Das Kinder- und Jugendparlament vermisst die Einbeziehung in Themen, die den Nachwuchs betreffen.

Kellinghusen | Das Kinder- und Jugendparlament soll künftig besser über die politische Arbeit in der Kommune informiert werden. Befürwortet wurde im jüngsten Sozialausschuss außerdem ein besserer Kommunikationsfluss zwischen den politischen Ausschüssen und dem Nachwuchsparlament. Es macht uns ziemlich traurig, dass wir absolut nicht gefragt werden. Kritik an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen