Bewegung in Itzehoe : Cappuccino, Havana Bar, Bacchus: Neue Hoffnung für leere Lokale

Avatar_shz von 25. Januar 2021, 11:49 Uhr

shz+ Logo
Im früheren Cappuccino am Itzehoer Sandberg, zuletzt Casa Grande, tut sich etwas.
Im früheren Cappuccino am Itzehoer Sandberg, zuletzt Casa Grande, tut sich etwas.

Am Itzehoer Sandberg wird eifrig gebaut – neue Gaststätten sollen nach dem Lockdown eröffnen.

Itzehoe | Früher tobte hier das Leben, jetzt ist es abends dunkel – und zwar auch, wenn nicht Corona herrscht. Im „Bermuda-Dreieck“ am Sandberg sind fast alle Gaststätten verwaist. Nun tut sich etwas im früheren Cappuccino sowie gegenüber in der ehemaligen Havana Bar und dem einstigen Bacchus. Eine Rigipsplatte nach der anderen wird durch den tiefer li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen