Einsiedler bei Heide : Behörden räumen Einsiedler-Hütte in den Dithmarscher Kreistannen

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 15:33 Uhr

shz+ Logo
Unrat und Müll lagerte sich über Monate auf dem Waldstück. Der Mann hat sich bei Erscheinen der Behörden bereits abgesetzt.
Unrat und Müll lagerte sich über Monate auf dem Waldstück. Der Mann hat sich bei Erscheinen der Behörden bereits abgesetzt.

Den 35-jährigen Mann, der in den Kreistannen illegal gebaut hatte, erwischten die Beamten aber nicht.

Heide | Das wilde Aussteiger-Leben ist zu Ende. Am Montag (10. Mai) begannen Mitarbeiter des Dithmarscher Liegenschaftsamts mit dem Rückbau einer illegal errichteten Hütte in einem Waldstück der Kreistannen nahe Heide. Dem Einsiedler und Erbauer der Behausung am Rande eines Sees wurden die Behörden aber nicht habhaft. Keine Baugenehmigung Der Kreis Dith...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen