Interview mit „Sördlich“ : Erster Live-Gig nach eineinhalb Jahren fühlt sich „fantastisch“ an

Avatar_shz von 31. August 2021, 09:32 Uhr

shz+ Logo
Die Band „Sördlich“ aus Flethsee spielte nach eineinhalb Jahren wie befreit auf: (v.l.) Jannis Grabowski (Gitarre), Justin Frauen (Gitarre) und Alexander Sarnow (Bass).
Die Band „Sördlich“ aus Flethsee spielte nach eineinhalb Jahren wie befreit auf: (v.l.) Jannis Grabowski (Gitarre), Justin Frauen (Gitarre) und Alexander Sarnow (Bass).

Beim „Zukunftsmusik“-Festival in Ecklak war auch die Band „Sördlich“ auf der Bühne. Im Interview berichten Justin Frauen, Ryan Frauen, Jannis Grabowski und Alexander Sarnow über den ersten Auftritt nach der Corona-Pause.

Ecklak | Wie sehr hat Corona euer Bandleben beeinträchtigt? Justin Frauen: Sehr. Es hat unser Live-Leben wie bei allen anderen Bands auch total über den Haufen geworfen. Wir konnten eineinhalb Jahre lang nicht auftreten. Aber wir haben die Zeit genutzt – wie das viele andere auch gemacht haben –, um neue Songs zu streamen und unser neues Album mit dem Titel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen