Unfall bei Albersdorf : Auto überschlägt sich auf A23: Zwei Personen schwer verletzt

Avatar_shz von 24. Juli 2021, 15:58 Uhr

shz+ Logo
Bei dem Unfall wurde der Wagen quer über die Autobahn geschleudert und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Einsatzkräfte der Feuerwehr richteten das Auto wieder auf.
Bei dem Unfall wurde der Wagen quer über die Autobahn geschleudert und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Einsatzkräfte der Feuerwehr richteten das Auto wieder auf.

Aus noch ungeklärter Ursache verlor die 64 Jahre alte Fahrerin die Kontrolle über ihren Volvo. Die beiden Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Rund 40 Helfer waren im Einsatz.

Albersdorf | Schwerer Unfall auf der Autobahn: Auf der A23 bei Albersdorf hat sich am Samstagnachmittag (24. Juli) ein Auto überschlagen. Gegen 12.35 Uhr kam es zu dem Unfall, als eine 64-Jährige mit ihrer Begleiterin in Richtung Heide unterwegs war und aus noch ungeklärter Ursache kurz hinter der Anschlussstelle Albersdorf die Kontrolle über ihren Volvo verlor. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert