Plattdeutsch in der Schule : Sechstklässler der AVS Itzehoe gewinnen Emmi fürs „Platt snacken“

Avatar_shz von 15. September 2021, 13:17 Uhr

shz+ Logo
Stolze Preisträgerinnen und Preisträger der Auguste Viktoria Schule in Itzehoe: Clair, Celin, Leeza, Dimitri und Fabi (v.l.) aus der 6e.
Stolze Preisträgerinnen und Preisträger der Auguste Viktoria Schule in Itzehoe: Clair, Celin, Leeza, Dimitri und Fabi (v.l.) aus der 6e.

Schülerinnen und Schüler der 6e von der AVS in Itzehoe nehmen ein Hörspiel auf Plattdeutsch auf und werden in Kiel mit dem Preis für Plattdeutsche Projekte des Land- und Heimatbundes ausgezeichnet.

Itzehoe | Die Plattdeutsche Sprache stirbt langsam aber sicher aus. Während viele Großeltern den norddeutschen Dialekt noch beherrschen, können Schüler meist kaum noch etwas damit anfangen. Umso erfreulicher ist es, dass am 2. September fünf Schülerinnen und Schüler der AVS sowie Lehrerin Maike Kühl und die Geschäftsführerin des Kulturbahnhofs, Ingrid Ebinal, n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen