Pilotprojekt in ganz SH : E-Akte und Stutthof-Prozess: Aufregende Zeiten für das Landgericht in Itzehoe

Avatar_shz von 13. Mai 2022, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Aktenordner wie diese, die von Richtern wie Landgerichts-Sprecherin Frederike Milhoffer bislang umher geschleppt werden mussten, gehören – zumindest in Zivilverfahren – seit Ende März durch die Einführung der E-Akte in Itzehoe der Vergangenheit an.
Aktenordner wie diese, die von Richtern wie Landgerichts-Sprecherin Frederike Milhoffer bislang umher geschleppt werden mussten, gehören – zumindest in Zivilverfahren – seit Ende März durch die Einführung der E-Akte in Itzehoe der Vergangenheit an.

Erstmals hat sich das Landgericht zu den Kosten geäußert, die durch den Aufsehen erregenden Prozess anfallen. Die Einführung der E-Akte in der schleswig-holsteinischen Justiz erfolgte exklusiv und erfolgreich in Itzehoe.

Itzehoe | Er wird weltweit verfolgt, der „Stutth...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen