Fahrer hatte Alkoholfahne : Audi überschlägt sich auf A23 bei Hohenfelde

Avatar_shz von 20. Juni 2021, 10:50 Uhr

shz+ Logo
Das Fahrzeug blieb schwer beschädigt auf dem Dach liegen.
Das Fahrzeug blieb schwer beschädigt auf dem Dach liegen.

Laut Polizei hat möglicherweise ein Sekundenschlaf zu dem schweren Unfall geführt. Für beide Insassen blieb es offenbar bei leichten Verletzungen.

Hohenfelde | Auf der A23 bei Hohenfelde (Kreis Steinburg) hat sich am frühen Sonntagmorgen ein Auto überschlagen. Die beiden Insassen waren mit ihrem Audi um 4 Uhr in Richtung Hamburg unterwegs, als der Fahrer des Wagens die Kontrolle verlor und auf den Grünstreifen geriet. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und zerstörte mehrere Sträucher, bis er schwer besch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert