Nach Insolvenzantrag : So geht es mit den Arko-Läden in Itzehoe und Glückstadt weiter

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 21. Januar 2021, 15:16 Uhr

shz+ Logo
Die Arko-Filiale in der Itzehoer Feldschmiede hat weiter geöffnet.
Die Arko-Filiale in der Itzehoer Feldschmiede hat weiter geöffnet.

Die Arko-Muttergesellschaft Deutsche Confiserie Holding ist insolvent. Die Zukunft der Fachgeschäfte ist ungewiss.

Itzehoe/Glückstadt | Ein freundliches Lächeln gibt es von den Mitarbeiterinnen bei Arko. Einen Kommentar für die Zeitung zur aktuellen Situation des Unternehmens nicht. Mehr als verständlich, denn wie es mit den Arko-Läden in Itzehoe und Glückstadt weitergeht, ist derzeit v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen