Zwei Verletzte bei Schafstedt : Freilaufender Hund verursacht Unfall auf der A23

Avatar_shz von 06. April 2021, 12:14 Uhr

shz+ Logo
An den beiden Unfallwagen entstand Totalschaden.
An den beiden Unfallwagen entstand Totalschaden.

Am Stauende kam es zu einem schweren Unfall, als ein Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Schafstedt | Zwei Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (6. April) auf der A23 bei Schafstedt im Kreis Dithmarschen verletzt. Zuvor musste die Autobahnpolizei einen freilaufenden Hund auf den Fahrspuren in Richtung Heide einfangen. Dafür hatten die Beamten die Autobahn voll gesperrt. Skoda-Fahrer übersieht Stauende Es bildete si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert