81-Jährige in Schlangenlinen unterwegs

von
11. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Eine ältere Frau hat sich gestern Vormittag trotz gesundheitlicher Einschränkungen hinter das Lenkrad ihres Autos gesetzt, um zum Arzt zu fahren. Das wird jetzt rechtliche Konsequenzen haben. Denn sie wurde von der Polizei gestoppt. Die 81-Jährige war mit ihrem Auto in der Stadtstraße unterwegs. Andere Verkehrsteilnehmer verständigten kurz darauf die Polizei, weil die Glückstädterin Schlangenlinien fuhr und dabei auch den Verkehrskreisel Herrenfeld berührte . Nach Angaben der Beamten geriet die Frau auf ihrer weiteren Fahrt in Richtung Kreuzung Obendeich mehrfach auf die Gegenfahrbahn der B 431. Zum Glück ereignete sich kein Verkehrsunfall, weil entgegenkommende Autos wegen der unsicheren Fahrweise rechtzeitig bremsten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen