zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 12:23 Uhr

65 Jahre in der Gewerkschaft

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Feierstunde zu Ehren treuer Mitglieder der Industriegewerkschaft BCE

In einer kleinen Feierstunde ehrte die Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE) langjährige Mitglieder. Von 23 zu Ehrenden waren neun in den Dörpskrog gekommen. „Wir haben hier 380 Mitgliedsjahre auszuzeichnen“, begrüßte Uwe Barkmann. Der Vorsitzende der IG BCE-Ortsgruppe Itzehoe-Glückstadt erklärte, dass durch die Mitglieder die Standards in den Betrieben geschaffen werden konnten. „Auf diesem Level können wir gut weiter arbeiten“, so Barkmann.

Seit August dieses Jahres arbeitet Wolfgang Endling als Gewerkschaftssekretär im Bezirksbüro in Kaltenkirchen. Er dankte den Mitgliedern für „vernünftige Arbeitsbedingungen in Deutschland“, die für Berufsanfänger selbstverständlich seien. „Wir sind für unsere Arbeitsbedingungen selber verantwortlich und brauchen Ihre Unterstützung.“

Neben Informationen über die aktuelle Arbeit in der Gewerkschaft gab er einen Überblick, was in den jeweiligen Eintrittsjahren der Mitglieder in der Welt und der Gewerkschaft passierte. Bevor der Shanty-Chor Lägerdorf musikalisch für Unterhaltung sorgte und vor einem gemeinsamen Essen überreichte Uwe Barkmann Blumen und Präsente an die Jubilare.

Geehrt wurden: für 60 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit Karl-Heinz Oelckers aus Lägerdorf und für 50 Jahre Mitgliedschaft Karl Ernst (Itzehoe), Manfred Zobel (Itzehoe), Peter Stephan (Lägerdorf) und Gerhard Randschau (Münsterdorf); 40 Jahre dabei sind Hans-Joachim Gollminski (Itzehoe), Jürgen Birr (Brunsbüttel), Jürgen Korff (Wittenbergen), Reinhold Hermanski (Lägerdorf), Günter Priess (Lägerdorf), Jens Wichmann (Lägerdorf), Rolf Weilert (Kremperheide) sowie Wolfgang Kruse (Münsterdorf); seit 25 Jahre gehören der IG BCE Manuel Fehrs (Itzehoe), Frank Huettl (Itzehoe), Karen Koesling (Itzehoe), Jürgen Kinzel (Lohbarbek), Jens Greifenberg (Lägerdorf), Birgit Lohse (Rethwisch), Ute Sill (Lägerdorf), Inge Martens (Looft), Stefan Blendek (Münsterdorf) und Hagen Nahrath (Münsterdorf) an.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Nov.2014 | 14:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen