6200 Narren feiern fröhliche Fubama

lh-fubama_032

shz.de von
08. Februar 2015, 16:57 Uhr

Mit rund 6200 Besuchern feierten mehr Gäste als jemals zuvor die größte Faschingsparty in Norddeutschland. Trotzdem blieb die 61. Fubama in Wilster friedlich. Stattdessen hatten die norddeutschen Narren viel Energie in aufwändige Kostüme gesteckt. Zombies aus Bayern, Polizisten mit Gefangenen und Pinguine machten dabei auch ausgiebig Gebrauch von der zu Beginn ausgerufenen Kussfreiheit. Und auch das Standesamt für die „Hochzeit für eine Nacht“ hatte regen Zulauf. Seiten 9 und 11

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen