550 Schüler gemeldet: So macht Gesundheit Spaß

shz.de von
06. Juni 2014, 12:55 Uhr

„Auch in diesem Jahr sind rund 550 Jugendliche bei den Steinburger Jugendgesundheitstagen dabei – eine beeindruckende Resonanz“, betont Landrat Torsten Wendt. Die Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen der Gemeinschafts-, Regional- und Förderschulen findet vom 17. bis 19. Juni im Gesundheitsamt des Kreises Steinburg statt.

An den Info-Ständen sind die geführten Kleingruppen zum Mitmachen eingeladen. So können während des 120 Minuten dauernden Durchgangs neue Erfahrungen vermittelt und eine Vielfalt von attraktiven Angeboten entdeckt werden. Die Infostände bieten Wissenswertes aus den Bereichen „Körperliche Gesundheit“, „Seelische Gesundheit“, „Sexualität und Schwangerschaft“, „Gewalt“ und „Sucht“.

Die Teilnehmer werden ebenso die Möglichkeit haben, sich über gesunde Ernährung, Unfallverhütung und Lärmschutz zu informieren, den eigenen Impfstatus zu überprüfen und Infos zu Piercings und Tätowierungen zu erhalten. Aktiv beteiligen können sich die Schüler beim Hör- und Sehtest sowie beim Besuch im Kariestunnel. Außerdem können sie das Rauschgefühl mit der Rauschbrille testen.

Ein Quiz und Fragebögen sorgen für die Auseinandersetzung mit dem Thema „Sucht“. Gespräche mit Betroffenen runden diesen Themenbereich ab. Auch zu vielen anderen Themen gibt es Angebote. Die Lehrer werden gesondert durch den Parcours geführt und erhalten Material mit Hintergrundinformationen, damit die Gesundheitsthemen im Unterricht nachbereitet werden können.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen