Frauenleiche in Itzehoe : 45-jährige Prostituierte starb an „innerer Ursache“

Avatar_shz von 11. August 2021, 10:48 Uhr

shz+ Logo
Umfangreich wurden am Dienstag Spuren gesichert.
Umfangreich wurden am Dienstag Spuren gesichert.

Obduktion in Hamburg bringt schnelles Ergebnis: Es gibt keine Hinweise auf ein Verbrechen.

Itzehoe | Es war kein Verbrechen: Die am Dienstagvormittag (10. August) in einer Wohnung in der Itzehoer Innenstadt tot aufgefundene Frau ist „aus innerer Ursache“ gestorben. Das hat Polizeisprecherin Merle Neufeld jetzt mitgeteilt. Demnach ist auch die Identität der Toten geklärt: „Bei ihr handelt es sich um eine 45-Jährige, die in der Straße Kleine Paaschb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert