zur Navigation springen

Gemeinschaftsschule: : 440 Schüler trotzen dem Regen und laufen eine Stunde entlang der Wilsterau

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

Eine Stunde lang laufen 440 Schüler der Gemeinschaftsschule Wilster für die begehrten Lauftag-Urkunden auf dem Rundkurs entlang der Wilsterau über Bischof, Kasenort und Kathen sowie durch die Mühlenstraße und Allee.

„440 Schülerinnen und Schüler sind heute in Bewegung“, stellte die Rektorin der Gemeinschaftsschule Wilster am Mittwochmorgen zufrieden fest. Während sie sich kurz vor dem Start des jährlich stattfindenden Lauftags noch über das sonnige Wetter freute, verdunkelten wenige Minuten später tiefschwarze Wolken den Himmel, so dass pünktlich zum Start um 10.45 Uhr der Regen einsetzte.

Dennoch: Die jugendlichen Läuferinnen und Läufer trotzten der Nässe und hielten durch. Eine Stunde lang liefen sie auf dem Rundkurs entlang der Wilsterau über Bischof, Kasenort und Kathen sowie durch die Mühlenstraße und Allee um Urkunden und Bänder des Sponsors AOK. „Alle Teilnehmer haben die Chance, ein i-Pad zu gewinnen“, erzählte die GMS-Chefin. Es wird von der AOK-Gesundheitskasse landesweit unter allen Schulen verlost. Zum ersten Mal war die Laufstrecke nicht nur für die Läufer freigegeben, sondern auch eine Walking-Gruppe ging mit den Laufstöcken an den Start. „Auch einige kranke Schüler sind in Bewegung“, erzählte Marlis Krumm-Voeltz. Sie seien in dieser Zeit für Aufräumungsarbeiten in der Schule im Einsatz.

Die Jugendlichen gingen klassenweise an den Start, in festgelegten Abständen entlang der gesamten Strecke verteilt. Helferinnen und Helfer aus der Lehrer- und Elternschaft sorgten als Streckenposten ebenso für die Sicherheit wie die Polizei, die in der Mühlenstraße Position bezogen hatte. In der Allee hielt ein Getränkestand kühles Wasser und fein geputzte Karotten als Erfrischung und Stärkung für die Schülerinnen und Schüler bereit. Sieben Jugendliche legten nach einer Stunde noch weitere 30 Minuten hinzu. Sie nehmen an dem Wahlpflichtunterricht „Gesunde Lebensführung“ mit ihrem Lehrer Günter Lake teil und absolvierten die vollen 90 Minuten für das Deutsche Sportabzeichen. Im Anschluss an das Laufen wurden in der Schule die Urkunden an alle Teilnehmer verteilt.

Drei Jugendliche aus dem Schulsanitätsdienst waren mit Einsatzfahrrädern und Funkgeräten dabei, um im Bedarfsfall Soforthilfe leisten zu können: der 13 Jahre alte Levin-Bendix Wittgrefe sowie die 15-jährigen Leif Prüß und Rafael Gamiro. Geleitet wird der Schulsanitätsdienst von der 20 Jahre alten ausgebildeten Krankenschwester Sabrina Looft. Ehrenamtlich ist die 20-Jährige seit Jahresbeginn auch Leiterin des Jugendrotkreuzes in Wilster.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen