zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 07:49 Uhr

36,6 Millionen für den neuen Reinraum

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Fassade passt: Das gleichmäßige Raster erinnert an die Strukturen auf einer Silizium-Scheibe, dem Grundmaterial bei der Mikrochip-Herstellung. Dafür gibt es jetzt deutlich mehr Platz am Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie (ISIT): Der neue, 1000 Quadratmeter große Reinraum ist eingeweiht worden. Insgesamt 36,6 Millionen Euro sind investiert worden, damit das ISIT seine Rolle als eine der führenden Einrichtungen auf der Welt ausbauen kann. Viele Gäste kamen zur Feier, unter ihnen Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (4. v. l.). Seite 7

zur Startseite

von
erstellt am 28.Mai.2014 | 14:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen