350 Leseratten im Ferienclub

Immer mehr Jungs nehmen an Bücherei-Aktion teil

Avatar_shz von
04. August 2011, 06:30 Uhr

Itzehoe | Die Schlange geht fast bis zur Ausleihe. Schon morgens um 10 Uhr haben Elke Voß und Dörte Faust in der Stadtbibliothek Itzehoe alle Hände voll zu tun. Der vierte "Ferienleseclub" (FLC) ist erneut ein voller Erfolg. "Bislang haben wir 350 Teilnehmer", freut sich Elke Voß. "Und was besonders schön ist - es nehmen immer mehr Jungen an dem Ferienleseclub teil." 135 Jungen sind es bislang. Elke Voß und ihre Kollegen ziehen nach fünf Leseclub-Wochen ein positives Zwischenfazit.

Täglich kommen zahlreiche Kinder und Jugendliche aus Itzehoe und dem Kreisgebiet in die Stadtbibliothek, um den begehrten Eintrag in das "Logbuch" zu bekommen. Die beiden Diplom-Bibliothekarinnen befragen die jungen Leser zu den Inhalten der Bücher - können die Mädchen und Jungen diese beantworten, kommt ein Stempel in das kleine Heftchen.

"Bislang haben unsere Leser 1728 Bücher während der Aktion gelesen, also rund fünf Bücher pro Kind", sagt Elke Voß, die genau weiß, welche Lektüre bei den Mädchen und Jungen ankommt. "Fantasy-Bücher wie Die Legende der Wächter sind bei den Jungen der Hit." Die Mädchen begeistern sich für Pferdebücher, so Voß, und Geschichten über "Liliane Susewind", einer Heldin, die mit Tieren sprechen kann.

Neu ist in diesem Jahr, dass erstmals ein Web-Blog den FLC in Schleswig-Holstein begleitet, der von einer fünfköpfigen Jugendredaktion betreut wird. Darin: Beiträge und Kommentare zum größten Leseförderungsprojekt in den Sommerferien.

"Mit dem Ferienleseclub soll die Lust am Lesen bei den Kindern und Jugendlichen wieder geweckt werden", so Elke Voß über die Aktion, die die Büchereizentrale Schleswig-Holstein 2008 gemeinsam mit der Nordmetall-Stiftung ins Leben gerufen hat. Der FLC endet am 24. August mit einer Abschlussparty.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen