zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. Oktober 2017 | 07:33 Uhr

300 Helfer in elf Feuerwehren

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 14.Jun.2016 | 11:59 Uhr

Beim Tag der Vereine haben Vereine und Organisationen aus Wilster und der Wilstermarsch die Möglichkeit, sich rund um das Colosseum zu präsentieren. Die Veranstaltung findet Sonntag, 3. Juli, ab 13.15 Uhr statt. Bis dahin stellt unsere Zeitung in loser Folge Teilnehmer im Kurzportrait vor.

Name des Vereins

Feuerwehren im Amt Wilstermarsch

Mitgliederzahl

Elf Freiwillige Feuerwehren aus Aebtissinwisch-Ecklak, Beidenfleth, Brokdorf, Dammfleth, Kudensee, Landrecht-Stördorf, Landscheide, Neuendorf-Sachsenbande, Nortorf, St. Margarethen-Büttel und Wewelsfleth, dazu zwei Jugendfeuerwehren aus Brokdorf (gemeinsam mit Wewelsfleth und Beidenfleth) und St. Margarethen . Insgesamt verfügen die Wehren über fast 300 aktive Helfer, die im vergangenen Jahr zu 60 Einsätzen ausrücken mussten.

Amtswehrführer

Thorsten Heins

Ziele des Vereins

Die Feuerwehren der Wilstermarsch betreuen zum Teil große Flächengemeinden mit langen Anfahrtswegen. Durch Stör und Elbe gehören lange Deichstrecken zum Amtsbezirk und die Deichsicherung im Sturmflut- und Katastrophenfall zu den Aufgaben der Wehren. Die Wehrabschnittsleitung, in der Personal aus fast allen Wehren mitarbeitet, wurde vergangenes Jahr für das Amt Wilstermarsch in Wilster eingerichtet.


Besonderheiten

Von der Amtswehrführung wurde das Amt der Frauenbeauftragten ins Leben gerufen, um über den aktiven Dienst zu informieren und sensibilisieren, aber auch um aktiven Feuerwehrfrauen bei Problemen hilfreich zur Seite zu stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen