zur Navigation springen

„25 Wochen“: Jetzt kommt die Wiebke-Wimmer-Show

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Neuer Höhepunkt in der Alten Schule / Kulturprojekt sucht dringend noch Helfer und private Übernachtungsquartiere

shz.de von
erstellt am 16.Jun.2015 | 10:02 Uhr

Nun ist das erfolgreich angelaufene Kulturprojekt „25 Wochen Tanz und Theater in der Wilstermarsch“ bereits bei der Hälfte seiner Zeit angelangt. Es finden nach wie vor jede Menge Kurse, Konzerte und sonstige Veranstaltungen statt. National und international bekannte Kursleiter und Bands kommen für dieses Projekt von weither in die Wilstermarsch. Das bedeutet für die Organisatoren einen erheblichen Aufwand an Vorbereitung und Betreuung um die Veranstaltungen herum.

Es fängt mit dem Vorbereiten von Raum und Bühne für eine Veranstaltung an, im Anschluss ist Aufräumen angesagt. Vom Tische und Stühle rücken über kleine Reparaturen und Instandsetzungen bis hin zum Saubermachen ist alles dabei.

Gelegentlich sind Programme und Plakate zu verteilen und an diversen Stellen in der Region und in naheliegenden Orten im Umkreis von etwa einer Stunde Fahrzeit aufzufüllen – was vielleicht ganz nebenbei im Vorbeikommen erledigt werden kann. Auch werden für einzelne Veranstaltungen noch Übernachtungsquartiere für Kursleiter oder Band-Mitglieder gesucht.

Es werden immer fleißige Hände gebraucht, die bei den zahlreichen notwendigen Handgriffen mit anpacken, um das Projekt auch weiterhin am Laufen zu halten.

Was es dafür gibt? Die Antwort darauf gibt Projektleiter Anton Brade: „Eine Menge Spaß beim Zuhören und Mitmachen, nette Begegnungen mit alten Bekannten und auch neuen, interessanten Menschen. Jede ehrenamtliche Hilfe zählt, und wenn es nur eine Stunde ist.“

Wer sich angesprochen fühlt, melde sich bitte bei Anton Brade unter 04823/2441181 oder per e-mail brade@25Wochen.de

Abngesehen von den regelmäßigen Angeboten in der Alten Schule gibt es bei „25 Wochen“ auch immer wieder besondere Veranstaltungen. Für Donnerstag, 25. Juni, steht die Wiebke-Wimmer-Show auf dem Programm. Wiebke Wimmer aus Wulfsmoor steht seit 1997 als Schauspielerin und Sängerin auf der Bühne und ist Mitglied der Hamburger Impro-Theatergruppe „Steife Brise“. Ihre Kollegin Nadine Antier beschreibt sie als „ein Energiebündel, das über die Bühne fegt.“

Bei „25 Wochen“ kann man sie mit ihrer eigenen Comedyshow erleben. Wiebke Wimmer improvisiert dabei mit Witz, vollem Körpereinsatz und zauberhaften Gästen. Dabei ist eine spontane Ode auf das Angelner Sattelschwein genauso im Bereich des Möglichen, wie eine herzzerreißende Liebesszene im Kraftwerk oder ein getanzter Beipackzettel.

>Zu sehen ist die Show am Donnerstag, 25 Juni, um 20 Uhr in der Alten Schule am Stadtpark. Karten gibt es für 9 Euro und ermäßigt für 6 Euro ab 19 Uhr an der Abendkasse.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen