Tot nach Messerstecherei : 25-Jähriger stirbt nach heftigem Streit in Brunsbüttel

Avatar_shz von 08. März 2021, 16:35 Uhr

shz+ Logo
Noch in der Nacht war die Kriminalpolizei vor Ort und sicherte am Tatort Spuren.
Noch in der Nacht war die Kriminalpolizei vor Ort und sicherte am Tatort Spuren.

Ein Zufall führte zu sofortigen Ermittlungen: Eine Persisch sprechende Krankenschwester verstand das Geständnis.

Brunsbüttel | Am Sonntagnachmittag (7. März) ist es in Brunsbüttel zu einem tödlichen Streit gekommen. Ein 29-jähriger Mann aus dem Iran hatte nach eigenen Angaben auf einen Bekannten eingestochen. Der 25-Jährige war in einer Wohnung an der Schulstraße seinen Verletzungen erlegen. Weiterlesen: Brunsbüttel: Mann stirbt nach Messerstecherei Dabei ist es einem Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert