23 Jahre in der Kommunalpolitik

Bürgermeister Delf Bolten (links) verabschiedete   Klaus-Peter Krey.
Bürgermeister Delf Bolten (links) verabschiedete Klaus-Peter Krey.

shz.de von
11. Oktober 2013, 04:55 Uhr

23 Jahre lang hat Klaus-Peter Krey für die CDU Wewelsfleth in Ausschüssen und in der Gemeindevertretung seiner Heimatgemeinde ehrenamtlich gearbeitet. Weil er sich aus der kommunalpolitischen Arbeit zurückziehen wollte, trat er bei der jüngsten Kommunalwahl nicht wieder an. Jetzt hat ihn Bürgermeister Delf Bolten offiziell aus dem Ortsparlament verabschiedet. Er überreichte ihm eine Urkunde, den Ehrenteller der Gemeinde sowie eine Wanduhr mit dem Gemeindewappen. Bolten erinnerte daran, dass Krey 1990 als bürgerliches Mitglied im Sport- und Kulturausschuss und später im Sozialausschuss mitgearbeitet hatte. Seit 1998 gehörte er der Gemeindevertretung an. „Wir haben gern mit dir zusammengearbeitet. Diese Zusammenarbeit hat viel Spaß gemacht“, bestätigte Bolten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen