Filmdreh in Lägerdorf : 22-köpfiges Filmteam dreht im Freibad

Avatar_shz von 09. August 2021, 18:04 Uhr

shz+ Logo
Auf den so genannten Dollys, den Schienen, die parallel zum Becken verliefen, konnte die Kamera der Schwimmerin direkt folgen.
Auf den so genannten Dollys, den Schienen, die parallel zum Becken verliefen, konnte die Kamera der Schwimmerin direkt folgen.

Dafür war das Bad den ganzen Tag über gesperrt. Die Crew hat sich sehr gut aufgehoben gefühlt und dankte den Gastgebern.

Lägerdorf | „Gesucht hatten wir für unsere Dreharbeiten für den Dokumentarfilm „I am Sarah“ ein Freibad, dass noch über eine 50-Meter-Bahn verfügt sowie einen blauen Untergrund mit schwarzen Markierungen und eine ausreichend große Grünfläche hat. Außerdem sollte es in Schleswig-Holstein liegen“, sagt Antje Böhmert von Docdays Production GmbH aus Berlin. Gefunden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen