21-Jähriger unter Drogen am Steuer

shz.de von
02. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Den richtigen Riecher bewiesen Beamte der Polizeistation Wilster, die in Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Brunsbüttel und dem Zoll eine groß angelegte Verkehrskontrolle in der Straße Steindamm durchführten. Gleich zu Beginn der Maßnahme wurde ein 45 Jahre alter Autofahrer aus der Wilstermarsch kontrolliert, der betrunken mit seinem Wagen unterwegs war. Bei einem Alkoholtest stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von 1,33 Promille fest. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Nur neun Minuten später ging der Polizei ein 21 Jahre alter Autofahrer aus Wilster ins Netz. Aufgrund auffälliger Pupillenreaktion bestand bei ihm der Verdacht des Konsums berauschender Mittel. Der Mann zeigte sich geständig, gab seinen Drogenkonsum zu und verzichtete auf einen Drogenschnelltest. Eine Blutprobe musste dennoch angeordnet werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen