Einsatz in Sarlhusen : 20-Jähriger schläft betrunken am Steuer ein

Die Polizei hat in Sarlhusen einen schlafenden Betrunkenen hinterm Steuer erwischt.
Die Polizei hat in Sarlhusen einen schlafenden Betrunkenen hinterm Steuer erwischt.

Er war auf dem Weg von einer Party nach Hause, da wurde er müde und ist am Steuer eingeschlafen – mit 1,65 Promille.

23-28223225_23-54796178_1377771852.JPG von
14. September 2020, 13:34 Uhr

Sarlhusen | Die Polizei erhielt Sonntagnacht um 0.46 Uhr den Hinweis auf einen parkenden Pkw mit laufendem Motor. Als die Beamten das Fahrzeug in der Straße Hörn in Sarlhusen aufsuchten, fanden sie eine schlafende Person. Der 20-Jährige aus Emkendorf war volltrunken. Nachdem er geweckt wurde, gab er an, dass er auf dem Rückweg von einer Party sei. In Sarlhusen habe ihn die Müdigkeit gepackt. Da die Polizisten Atemalkohol feststellten, musste er pusten: 1,65 Promille. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert