zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. Oktober 2017 | 23:49 Uhr

Jubiläum : 190 Tänzer werden erwartet

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

Die DRK-Tanzgruppe Brokdorf besteht seit 20 Jahren und feiert dies mit einem großen Tanzfest in der Sporthalle.

Am 14. September 1994 gründete sich auf Initiative der damaligen DRK-Vorsitzenden der Ortsgruppe Brokdorf, Elfriede Reimers, eine Tanzgruppe. Zur Übungsleiterin wurde Gerdi Looft gewählt, die jetzt, nach 20 Jahren, immer noch den Damen die Schrittfolgen beibringt.

Ein halbes Jahr nach Gründung fand der erste öffentliche Auftritt statt, mittlerweile gehört die Tanzgruppe mit fröhlichen Tänzen und Themenauftritten zur festen Institution im Dorf. „Wir hatten in all den Jahren zahlreiche Auftritte und haben viel geübt, ohne die Geselligkeit aus den Augen zu verlieren“, erzählt Gerdi Looft.

Jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr erklingen in der Sporthalle Brokdorf Marschmusik, Walzer und aktuelle Hits, zu denen die Trainerin per Headset ihre Anweisungen gibt. Ob Dosados oder Chassee, ob Durchfassen oder Drehen, ob Polonaise oder Walzer, die Schritte müssen stimmen, sonst kommt die ganze Gruppe aus dem Tritt. „Das Tanzen hält nicht nur den Körper, sondern auch den Geist fit“, betont Gerdi Looft.

Gemeinsam mit ihrem Vorstand hat Übungsleiterin jetzt befreundete DRK-Tanzgruppen eingeladen und ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, um das 20-jährige Bestehen im großen Kreis zu feiern. 190 Tänzer werden zu dem Ereignis in der Brokdorfer Sporthalle erwartet.

Ab 11 Uhr geht es am Sonnabend, 11. Oktober, sportlich beschwingt beim gemeinsamen Tanzen und Vorführtänzen der einzelnen Gruppen zu. „Wir wünschen uns, ein paar schöne Stunden mit unseren Gästen zu verbringen, und würden uns freuen, wenn auch Zuschauer kommen“, sagt Gerdi Looft lächelnd.

Während die Tänzerinnen für den Eintritt in die Halle zahlen müssen, können Zuschauer kostenfrei auf der Tribüne Platz nehmen, um das Geschehen auf der Tanzfläche zu beobachten. Wer dabei Lust zum Mittanzen bekommt, ist bei den Übungsnachmittagen mittwochs willkommen.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen