Unfall in Kellinghusen : 16-Jähriger setzt Auto des Vaters in den Graben

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von 14. Februar 2021, 13:01 Uhr

Vier Personen im Fahrzeug bedeuten auch einen Verstoß gegen Corona-Regeln.

Kellinghusen | Diese Spritztour bedeutet viel Ärger: Ein 16-Jähriger hat sich in der Nacht zu Sonntag (14. Februar) den VW Touran seines Vaters „geliehen“ und einen Unfall gebaut. Laut Polizei passierte dieser um 2.15 Uhr in der Luisenberger Straße. Bei einem Wendeversuch sei das Auto aufgrund zu hoher Geschwindigkeit von der glatten Fahrbahn über die Bankette in den...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen