Albig ehrt Schüler : 16-jähriger Itzehoer bekommt Rettungsmedaille

Unter dieser Brücke zog Enno Hafemeister einen Ertrinkenden aus der Stör. Foto: Leonie Hafemeister
Unter dieser Brücke zog Enno Hafemeister einen Ertrinkenden aus der Stör. Foto: Leonie Hafemeister

Er hat einen Mann aus der Stör gerettet - und dafür eine Ehrung von Ministerpräsident Albig erhalten. Der Schüler Enno Hafemeister aus Itzehoe wurde ausgezeichnet.

Avatar_shz von
27. Juni 2013, 11:23 Uhr

Kiel | Ministerpräsident Torsten Albig hat die Rettungsmedaille am Bande am Mittwoch an Enno Hafemeister aus Itzehoe verliehen. "Gewürdigt wird damit sein couragierter Einsatz im April 2013 in Itzehoe", heißt es in einer Mitteilung der Staatskanzlei. Der 16-Jährige hatte einen hilflos treibenden Mann aus der Stör gerettet. "Sie haben sich selbst in Lebensgefahr begeben, um zu helfen. Damit haben Sie große Tapferkeit, Entschlossenheit und Mut bewiesen", sagte Albig zur Überreichung der Auszeichnung.
Hafemeister ist Rettungsschwimmer der DLRG. Albig bezeichnete das als "Glücksfall". Für das selbstlose und soziale Handeln bedankte sich Albig: "Sie dürfen sehr stolz auf sich sein. Das Land Schleswig-Holstein ist es auch."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen