Stördorf : 130 Einwohner feiern ihre Dorfgeschichte

shz_plus
Wollen mit den 130 Einwohnern feiern: Helmut Sievers (l.) und sein Nachfolger als Bürgermeister Bernd Harder.
Wollen mit den 130 Einwohnern feiern: Helmut Sievers (l.) und sein Nachfolger als Bürgermeister Bernd Harder.

Ein kleiner Ort in der Wilstermarsch blickt auf 500 Jahre zurück. Das wird gefeiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
21. August 2018, 15:19 Uhr

Die rund 130 Einwohner der Gemeinde haben allen Grund zum Feiern: Das Dorf an der Stör wird 500 Jahre alt. Dafür hat der Gemeinderat mit Bürgermeister Bernd Harder und seinem Vorgänger Helmut Sievers an d...

Dei rudn 103 Erihewnno red ednmeGei ehbna llena Gdunr mzu rF:ieen Das Dfro an edr ötSr wdri 005 arJeh tl.a arDfü tha der iGmaneedert imt gBemtiüeesrrr Bdnre rHaerd dnu meesin geVränorg luHetm eSviers na rde Szptei nie setF für alel rSoötderfr und rüf nlgaeede tGäse al.gentp gniseE auzd diwr nonenab,Sd ,gutu5 2.As ba 18 rUh ied ättteGtass ur„Z sSlh“ceeu für enine aTg iewdre n.föefn rD„e eune iemneügtEr tah snu ads sauH uzr fügVnuerg setlle,gt aimtd riw in eeirgieEng den bdeAn euchdüfrrhn knne,ö“n rektlrä etHuml Ssvrei.e

neNbe edr cOhtieschstgre dnu den ßnGrteorwu ndgiküt üeemirsetrBrg aHrrde neie geßro ntEüuhglnl na. Das ramPormg irdw shucmilkasi von rde Gurepp „iilTvor“ ilt,beteeg epärts btnermmiü nei J.D

zur Startseite