Stördorf : 130 Einwohner feiern ihre Dorfgeschichte

shz_plus
Wollen mit den 130 Einwohnern feiern: Helmut Sievers (l.) und sein Nachfolger als Bürgermeister Bernd Harder.
Wollen mit den 130 Einwohnern feiern: Helmut Sievers (l.) und sein Nachfolger als Bürgermeister Bernd Harder.

Ein kleiner Ort in der Wilstermarsch blickt auf 500 Jahre zurück. Das wird gefeiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
21. August 2018, 15:19 Uhr

Die rund 130 Einwohner der Gemeinde haben allen Grund zum Feiern: Das Dorf an der Stör wird 500 Jahre alt. Dafür hat der Gemeinderat mit Bürgermeister Bernd Harder und seinem Vorgänger Helmut Sievers an d...

ieD undr 310 oweihrnnE edr eGmendei haben lenla rGund zum e:iFren Dsa roDf an erd Strö driw 005 Jehra t.al üafDr hat rde naGrmedeite mit esüteBegmirrr rnBde rarHde nud nemeis Vräenrogg Htlmue esvireS an red pizeSt ien stFe frü llea rSöetrfodr und rfü aegedeln stGäe gpneal.t ingEes zdua rwid bno,aendnS 2gu,A .5stu ba 81 rhU dei Gäattsttes urZ„ “cehlesSu für neein gTa dwiere n.nöeff eD„r eenu üreigEtenm ath snu ads Haus rzu fuVgüerng tls,egtle dtaim rwi in ieeiggeEnr den dneAb fhrunreühcd n,önnek“ lkrrteä eluHtm Svsee.ir

Nbeen edr sOethighrcctes ndu ned Gwournßtre dkitüng süerBegterirm Herdra enei ßgeor ltuhgnünEl .na Das oPrmgram wdri ssuhciialmk nvo dre peruGp o“rvil„iT beeitg,tel erptsä mbteüirnm nei D.J

zur Startseite