Stördorf : 130 Einwohner feiern ihre Dorfgeschichte

shz_plus
Wollen mit den 130 Einwohnern feiern: Helmut Sievers (l.) und sein Nachfolger als Bürgermeister Bernd Harder.
Wollen mit den 130 Einwohnern feiern: Helmut Sievers (l.) und sein Nachfolger als Bürgermeister Bernd Harder.

Ein kleiner Ort in der Wilstermarsch blickt auf 500 Jahre zurück. Das wird gefeiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
21. August 2018, 15:19 Uhr

Die rund 130 Einwohner der Gemeinde haben allen Grund zum Feiern: Das Dorf an der Stör wird 500 Jahre alt. Dafür hat der Gemeinderat mit Bürgermeister Bernd Harder und seinem Vorgänger Helmut Sievers an d...

Die udrn 103 inroEenhw red ieGmeden eanhb ealln urdGn umz :eiFren aDs Drfo na edr tSör idrw 050 Jehar alt. aüfrD hta der meeGedtniar itm erstrüeiBmerg ndrBe Herard dnu eenims gnrVeoärg lumeHt sveSeri na red pStzie nei sFte rfü leal röfoeSrrtd udn für gdneaeel äGest gn.tplae snEige duaz idrw ,nnoednabS 52sut, Agu. ba 81 Urh edi sättettGas ur„Z “esSluceh frü eeinn gTa wierde fnf.eön D„re eune iüngrteeEm ath snu sda aHus rzu ggünVeurf gletlet,s diatm riw in ignrieeEge nde enAbd üfrrduenhch ,enn“önk äeklrtr elHutm Sere.siv

eNbne red shhOrcctgeteis dun dne tourßrweGn dtnüigk eetrrermigsüB rdHear neei reßog nntlguhlüE n.a sDa ragmoPrm widr iklachsmius onv rde Grpeup ii“l„rvoT etilt,egeb äertps übnemitrm nie DJ.

zur Startseite