zur Navigation springen

1. Mai: SPD ruft wieder zu einer Kundgebung auf

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Am 1. Mai, kommenden Freitag also, findet wieder eine Maikundgebung in Wilster statt. In diesem Jahr stehen die Kundgebungen bundesweit unter dem Motto: „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir.“ Seit 125 Jahren demonstrieren die Gewerkschaften am 1. Mai für die Rechte der arbeitenden Menschen. Der Tag der Arbeit bleibe aber auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil im Kampf um gleichberechtigte Arbeit und faire Löhne, argumentiert etwa die Gewerkschaft Verdi.

Am Freitag, um 11.15 Uhr, wird es traditionell eine Kundgebung im Stadtpark am Mahnmal zum Gedenken der Opfer von Terror und Gewaltherrschaft geben. In diesem Jahr freut sich der Vorstand der SPD Wilster, dass sich Mitglied Carsten Schröder bereit erklärt hat, hierfür die Gedenkrede zu halten. Nach der Kranzniederlegung wird es in der „Neuen Börse“ (Schober), Kohlmarkt 44, einen Einführungsvortrag von Andreas Riedl (Verdi) geben. Die Sozialdemokraten freuen sich auf eine anregende, offene und spannende Diskussion und auf zahlreiche Gäste, die sich an dieser Diskussion beteiligen sollen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Apr.2015 | 11:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen