Ein Artikel der Redaktion

Nordfriesland Tageblatt Viel Alarm um brennendes Tauwerk

Von doa | 09.12.2014, 17:43 Uhr

Zu einem Gebäudebrand im Dachstuhl eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Wimmersbüller Straße alarmierte die Leitstelle Nord gestern um 10.12 Uhr die Süderlügumer Feuerwehr.

Da hier ein Großbrand vermutet wurde, holte man gleich die Nachbarwehren aus Humptrup, Braderup und Uphusum-Holm dazu. Um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, wurde auch die Niebüller Wehr mit der Drehleiter alarmiert. Beim Eintreffen zeigte sich, dass nicht das Wohngebäude des Resthofes brannte, sondern aus der gegenüber liegenden Scheune starke Rauchwolken drangen. Beim Eindringen in die Scheune sahen die Feuerwehrleute, dass dort lediglich Tauwerk, einige Holzstücke und Heu brannten. Das Feuer konnte mittels Wasser schnell gelöscht werden.