Ein Artikel der Redaktion

Verteuerung wegen Ukraine-Krieg Südtonderns Dehoga-Chef: „Essengehen wird zum Luxus“

Von Anja Werner | 16.03.2022, 16:57 Uhr

Seit zwei Jahren bedroht Corona viele gastronomische Betriebe in ihrer Existenz. Lange haben diese auf die ab Montag geltenden Lockerungen gewartet. Doch nun macht der Krieg in der Ukraine der Branche das Leben schwer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden