Ein Artikel der Redaktion

Neumünster Zu Ostern gibt es den Segen im Internet – und als Banner

Von vaq | 09.04.2020, 17:45 Uhr

Wegen Corona fallen die Gottesdienste in den Kirchen aus. Stattdessen werden im Internet Predigten eingespielt.

Auch wenn es keine Gottesdienste zu Ostern wegen Corona gibt: In vielen Kirchengemeinden gibt es dafür virtuelle Predigten, die vorher aufgezeichnet wurden und zu den „echten“ Zeiten im Internet ausgestrahlt werden, Andachten zum Mitnehmen und Lesen daheim oder zum Beispiel das Turmblasen am Ostersonntag um 10 Uhr von der Anscharkirche aus.

Symbolbanner wünscht allen gesegnete Ostern

Dort ist auch seit Donnerstag weithin sichtbar auf einem Banner der Segen Gottes für alle zu sehen.