Ein Artikel der Redaktion

Neues Bieterverfahren Wobau erteilt Kauf vom Neubaugebiet Scholtz-Kaserne in Neumünster eine Absage

Von Christian Lipovsek | 25.01.2022, 17:45 Uhr

Das rund 6,6 Hektar große Areal zwischen Stör-, Franken- und Leddinstraße soll nun aufgeteilt nach Baufeldern in einem strukturierten Bieterverfahren veräußert werden. Der Planungs- und Umweltausschuss berät erneut.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden