Ein Artikel der Redaktion

Ukraine-Krieg Zwölf Grad im Kindergarten: Wie Neumünster der Stadt Novovolynsk durch den Winter helfen will

Von Hannes Harding | 16.12.2022, 15:57 Uhr

Neumünster und Novovolynsk wollen die Kontakte, die durch die Hilfe und den Austausch infolge des Ukrainekriegs entstanden sind, vertiefen. Ein Solidaritätspakt nach Hamburger Vorbild ist geplant.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche