Ein Artikel der Redaktion

Tag der Charta der Heimatvertriebenen Pommersche Landsmannschaft legte Kranz in Neumünster nieder

Von Alexandra von Fragstein | 05.08.2022, 17:53 Uhr

Vor 72 Jahren unterzeichneten die Sprecher der Vertriebenenverbände und der ostdeutschen Landsmannschaften die Charta der Heimatvertriebenen. Am Freitag beging die Stadtgruppe der Pommerschen Landsmannschaft diesen Tag mit einer Kranzniederlegung im Friedenshain.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden