Ein Artikel der Redaktion

Vor 80 Jahren Stadt und Russlanddeutsche erinnern an Deportationen in der Sowjetunion

Von Hannes Harding | 27.08.2021, 22:03 Uhr

Am Freitag vor 80 Jahren unterschrieb Stalin Dekrete, die die deutschstämmige Bevölkerung in der Sowjetunion entrechtete und ihrer Heimat beraubte. Zwei Kränze am Rathaus erinnern an dieses Unrecht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden