Ein Artikel der Redaktion

Stand der Ermittlungen Nach den Raubtaten bei Senioren in Neumünster: Verdächtiger bleibt in Untersuchungshaft

Von Dörte Moritzen | 13.01.2023, 17:00 Uhr

Seit dem 3. Januar 2023 sitzt ein Mann (53) aus dem Stadtteil Einfeld in Untersuchungshaft. Er soll seit Anfang Oktober 2022 in Neumünster immer wieder Senioren ausgeraubt haben - meist in ihren eigenen vier Wänden. Jetzt äußert sich die Staatsanwaltschaft zu den Ermittlungen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche